Nacht der 10.000 Kerzen verzaubert den Kurpark Bad Salzuflen

Nachtder10000Kerzen-2Bad Salzuflen, den 15. August 2016 – Am 19. August, ist es wieder soweit. Bei der Nacht der 10.000 Kerzen wird der Kurpark Bad Salzuflen mit seinen großzügigen Rasenflächen zur Kulisse eines Festes voller Licht und Musik zum Genießen und Staunen.

Wer es einmal erlebt hat, weiß: Dieses Fest ist ein besonderes. Im ganzen Park ist die Musik des Bad Salzuflen Orchesters zu hören, und die Stimmung lässt kaum jemanden unberührt. Die Nacht der 10.000 Kerzen verzaubert nicht nur den Kurpark.

Lies den Rest dieses Beitrags

Familien-Sommerfest des Landesverbandes Lippe an den Externsteinen

Spiel · Spaß · AktionenLVL_Fest_EXsteine_2016_Werbekarte_ONLINE_Seite_1

Der Landesverband Lippe lädt ein zum Familien-Sommerfest an den Externsteinen, am Sonntag, dem 18. September 2016, von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

  • „Lila Bühne“ mit dem Puppenspieler Herbert Mische
  • „Rudelsingen“ mit Tobias Sudhoff
  • Kindersause mit Lieselotte Quetschkommode
  • Yoga für Kinder und Erwachsene
  • Sportangebote des Gümi und Badehaus Bad Meinberg
  • Carving und Baumerkennungsspiele
  • Waldfühlung
  • Kostenlose Besteigung der Felsen
  • Erlebnispädagogikangebote
  • Gewinnspiele
  • Basteln und Malen mit Naturmaterialien

Externsteine | Externsteiner Str. 35 | 32805 Horn-Bad Meinberg

Mein eigenes Parfüm

Parfüm Foto LWL

Die Glashütte Gernheim zeigt Parfümflakons aus verschiedenen Epochen. Foto: LWL

Ein Mitmachprogramm in der Ausstellung des LWL-Industriemuseums Glashütte Gernheim

Petershagen (lwl). Die Vielfalt der gläsernen Parfümflakons von der Antike bis zum 20. Jahrhunderts steht im Mittelpunkt einer Ausstellung, die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) noch bis zum 11. September in seinem Industriemuseum Glashütte Gernheim in Petershagen zeigt. Am Sonntag (28.08.) um 15 Uhr können Besucher ab acht Jahren ihr eigenes Parfüm erstellen – Kinder wie Erwachsene sind willkommen. Gemeinsam schnuppern sich die Teilnehmer durch die Ausstellung, lernen Wissenswertes über Parfüm- und Geruchsstoffe und kreieren in Form einer Duftsalbe eine Komposition ihrer Lieblingsdüfte.
Kosten: 10 Euro (inkl. Eintritt und Material) Anmeldung unter Tel. 05707 931126. Lies den Rest dieses Beitrags

Längste Käsetheke Deutschlands

Deutscher Käsemarkt in Nieheim vom 2. bis 4 September 2016

Reg5f37d38d98ionale, nationale und internationale Produkte vieler Aussteller ziehen alle zwei Jahre zehntausende Besucher in das Städtchen Nieheim im Kulturkreis Höxter.

Dort gibt es Käse aber auch Wein und weitere Produkte zu probieren und zu kaufen – ein kulinarisches Erlebnis an der längsten Käsetheke Deutschlands. Ein künstlerisches Rahmenprogramm verwandelt die historische Altstadt in eine große Freilichtbühne.

Nieheim ist zudem die Heimat des Deutschen Käsemuseums im Westfalen Culinarium.

Weitere Informationen gibt es unter: http://www.nieheim.de/

Live-Musik im Park – umsonst und draußen

Sommerfestivals im „Gräflicher Park Grand Resort“ Bad Driburg

Thorsten Hennig - Fotograf aus Paderborn

Abendstimmung (Foto: Thorsten Hennig)

Bad Driburg. Acapella, Jazz oder Rock’n’Pop – im Sommer gibt es im Gräflichen Park Live-Musik auf die Ohren. Gewohnt stilvoll, aber mit Festival-Flair und dem passenden kulinarischen Programm – von Burger bis Häppchen und Bier bis Weißwein. Der Eintritt ist frei.

In den Brunnenarkaden oder im Platanenhof werden die Bands für Atmosphäre mit Kultpotential sorgen: Am Samstag, den 2. Juli wird das Ensemble „Art de Chor“ ab 18 Uhr Liedgut der Romantik in den Brunnenarkaden zum besten geben. Eine Jazz-Nacht wartet am Freitag, den 15. Juli auf die Besucher – mit der „Dr. Martin’s Swing Band“ im Platanenhof ab 18 Uhr. Die „Live Band Scheel“ spielt im Spätsommer am 27. August ab 18 Uhr Classic Cover Hits aus Rock und Pop, ebenfalls im Platanenhof.
Lies den Rest dieses Beitrags

400 Jahre Jagdschloss Holte

Mittelalterfest am 11. und 12. Juni 2016

Würzburg m. Vordertresen400 Jahre Jagdschloss Holte – Das will gefeiert werden. Im historischen Ambiente mit urigen Ständen findet am Schloss ein mittelalterliches Fest statt. Als Ziel eines Familienausfluges, mit Freunden oder allein, Sie sollten diesen Termin auf alle Fälle einplanen!

Eröffnet wird das Fest mit einem ökumenischen Gottesdienst am Samstag um 14 Uhr. Danach beginnt das große, mittelalterliche Treiben. Kutschfahrten, Führungen und das KinderRitterTurnier laden zum Mitmachen ein. Der Hufschmied, die Imker, ein Falkner und ein Schäfer zeigen ihr Handwerk. Der Heideverein zeigt Groß und Klein, was Plaggenwirtschaft ist. Auch die Rollende Waldschule präsentiert ihre Nähe zum Holter Wald.

Kulinarisch werden Sie rundum aufs Köstlichste versorgt. An historischen Ständen gibt es Wildschweinbratwurst, Flammlachs, Spätzle und vieles mehr und auch der ostwestfälische Pickert wird Ihnen nach altem Brauch serviert. Ein großes Kuchenbuffet im Schloss-Innenhof lockt Radfahrer von nah und fern. Die Taverne sorgt reichlich für flüssige Nahrung mit besonderen Spezialitäten, aber auch dem gewohnten Gerstensaft.

Lies den Rest dieses Beitrags

Spargelmenü für Wanderfreunde

Haus Neuland lädt zur geführten Tour mit Pfingstlunch ein

Spargel

Bielefeld. Die Wandersaison ist längst eröffnet. Und die Spargelsaison auch. Höchste Zeit, beides zu kombinieren – beim Pfingstlunch in „Hermanns Küche“ mit vorheriger Wanderung auf dem Neuland-Wanderweg. Los geht’s am Pfingstmontag, 16. Mai, um 10 Uhr am Haus Neuland in Bielefeld-Sennestadt.

Von hier aus führt der frisch eröffnete Rundweg auf zehn Kilometern durch den malerischen Teutoburger Wald und di Sennelandschaft. Immer dem weißen „N“ auf schwarzem Grund nach, das die Strecke markiert. Zweieinhalb bis drei Stunden sind für den geführten Rundgang eingeplant. Wer früher Appetit bekommt, kann eine Abkürzung wählen und kommt dann schon nach 6,5 Kilometern wieder am Seminar- und Tagungszentrum Haus Neuland an.

Lies den Rest dieses Beitrags

Start in den Mai mit der Mindener Messe

messe-11-mindenMaimesse lockt mit breitem Angebot für Groß und Klein

Das größte Volksfest an der Weser lädt in diesem Jahr bereits ab dem 30. April zur 111. Mindener Messe auf Kanzlers Weide ein.

Ob gemeinsam mit den besten Freunden oder ein Ausflug der Großeltern mit den Enkeln – hier kann man aufregende Runden mit dem Musik Express drehen, Bogenschießen wie Robin Hood oder der Versuchung der süßesten Nascherei erliegen. Weit über 100 Schausteller werden in den kommenden Tagen für eine bunte Mischung aus Kirmesnostalgie und Nervenkitzel sorgen.

Traditionell wird es auch in diesem Jahr den beliebten Familientag am 04. Mai und das Höhenfeuerwerk am 06. Mai geben. Auch der Muttertag bietet eine kleine Überraschung. Lies den Rest dieses Beitrags

Der kleine Drache Kokosnuss rettet die Welt – am 25. April im Kongresshaus in Bad Lippspringe

Das Junge Theater Bonn zeigt die Reisen des kleinen Drachen

2016-04-25_JTB_Kokosnuss_109_CMYK_300dpi_13x18_actorsphotographyDas Junge Theater Bonn ist am Montag, 25. April, um 15.00 Uhr im Kongresshaus Bad Lippspringe zu Gast. Nach dem großen Erfolg, den das Junge Theater Bonn (JTB) 2012 mit der Uraufführung des ersten Kokosnuss-Abenteuers feierte, hat Lajos Wenzel nun in enger Abstimmung mit Kokosnuss-Erfinder Ingo Siegner ein neues, spannendes Theaterstück mit viel Musik für Zuschauer ab 4 Jahren geschaffen.

Kinder lieben den kleinen Drachen Kokosnuss und verschlingen die Bücher von Ingo Siegner, die von den aufregenden Reisen des kleinen Drachen erzählen, auf denen er viele spannende Abenteuer erlebt und immer neuen Geheimnissen auf den Grund gehen muss.

Die Welt geht unter, und das schon heute Nachmittag. Kann diese Prophezeiung wirklich wahr sein? Zusammen mit seinen besten Freunden Matilda, dem Stachelschwein und Oskar, dem Fressdrachen macht Kokosnuss sich auf den Weg, die Welt zu retten. Viel Zeit zum Nachdenken bleibt den Freunden dabei nicht, denn sie stecken schon mittendrin in ihrem größten Abenteuer. Sie treffen den Schrottplatzdrachen Trödelknödel, bauen sich ein U-Boot, kämpfen mit einem Kraken, entdecken Atlantis, finden endlich das Orakelchen, von dem sie sich Rat erhoffen, und lüften schließlich das Geheimnis des Donnertrolls, der sich in einem geheimnisvollen Tempel in den Himmelskratzern der Dracheninsel versteckt. Lies den Rest dieses Beitrags

Führungen durch die Ausstellung „Lumen“ im LWL-Industriemuseum Glashütte Gernheim

Petershagen (lwl). An den kommenden Sonntagen (10. und 17.04.) jeweils um 15 Uhr bietet der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) den Besuchern des LWL-Industriemuseums Glashütte Gernheim in Petershagen Führungen durch die Ausstellung der Berliner Glaskünstlerin Veronika Beckh an. Nachdem die Ausstellung wegen großen Zuspruchs bis zum 24. April verlängert wurde, haben die Besucher wieder die Möglichkeit sich im Rahmen der offenen Führung mit den optischen Effekten im Werk Beckhs auseinanderzusetzen.

Führungen LWL

Installationen und Glasobjekte von Veronika Beck (Foto: Peter Hübbe)

Der gemeinsame Gang durch die Ausstellung bietet Raum für eine intensive Beschäftigung mit den Glasobjekten und Installationen. Die Besonderheiten in der Bearbeitung des heißen und kalten Glases werden erklärt. Außerdem gibt es einen Überblick über das Schaffen von Beckh, die von 1998 bis 2004 als Glasmacherin im LWL-Industriemuseum in Petershagen (Kreis Minden-Lübbecke) gearbeitet hat.

Zu zahlen ist nur der normale Museumseintritt (Erwachsene 3 Euro). Teilnehmer können außerdem die Schauproduktion und die Dauerausstellung der Glashütte Gernheim mit dem Ticket besuchen. Auch die Ausstellung „Glasmachen!“ im ehemaligen Herrenhaus der Glashütte ist geöffnet.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 1.729 Followern an